Tiefgekühlt

2 Apr 2016

Es ist nicht gut, wenn eine Hausfrau nicht bei der Sache ist.

Gerade wollte ich den Frühstückstisch abräumen und habe prompt das Andachtsbuch + Bibel mit erwischt. Erst vor dem Tiefkühlfach des Kühlschranks kam mir etwas merkwürdig vor.

(Ich habe ja schon manches in der Hektik des Alltags eingefroren, aber die Bibel?)

Gottes Wort im Tiefkühlfach…. Die Bibel auf – 18 Grad…. Der Herr ist auferstanden…..tief-

gekühlt…….Das Haltbarkeitsdatum entnehmen Sie dem Aufdruck am Packungsrand….

6 Monate Haltbarkeit im * * * - Fach…..Nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren!

Gottes Wort, eine tiefgekühlte Botschaft? Eingefroren und konserviert? Hat sie das nötig? Gottlob nicht!

   Der Vergleich mit dem Sauerteig zeigt da andere Dimensionen. Da tut sich was, da gärt ´s

und wächst´s im Reich Gottes. Nicht zur Fäulnis! Zum Gedeihen!

Also raus mit der frohen Botschaft aus der Eiskammer!

Und von einem Verfallsdatum brauchen wir gar nicht erst zu reden!

 

Please reload

KONTAKT   |   IMPRESSUM   |   DATENSCHUTZ   |   PARTNER