Weltgebetstag der Frauen 2021

Obwohl die Vorstellung des Projekts im Januar 2021 virtuell über Zoom stattgefunden hat und wir uns danach nie persönlich getroffen haben, konnten wir dank unserer Uta Pirker und Gabriele Ganter von der katholischen Pfarrgemeinde einen schönen Weltgebetstag organisieren.


22 Personen fanden sich im Katholischen Pfarrzentrum ein, um den Weltgebetstag der Frauen mitzufeiern. Zwei Querflötistinnen sorgten für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung.

Uta Pirker stellte uns das Land Vanuatu mit seinen 80 Inseln im Südpazifik vor und gab uns einen Einblick in das Leben der Bevölkerung dieses Staates im Südpazifik.

Das Thema der Liturgie "Worauf bauen wir" stammt aus der Bergpredigt Math. 7, 24-27.

Uta Pirker hielt die Andacht und konnte uns den Text sehr anschaulich erläutern.


Die Kollekte ergab einen Betrag von € 272.-- für die verschiedenen Projekte, die in diesem Jahr gefördert werden. Ein herzliches Dankeschön an alle, die diesen Weltgebetstag trotz der schwierigen Umstände zu einer besonderen Veranstaltung gemacht haben!

Gerade in Zeiten, in denen zahllose geplante Termine abgesagt werden müssen, ist es schön, dass sich die kostbare Tradition des Weltgebetstages auch in der Corona-Krise durchsetzt.

Edith Eichhöbl











KONTAKT   |   IMPRESSUM   |   DATENSCHUTZ   |   PARTNER