Wie wär's mit einem KirchenEINTRITT?

22 Apr 2019

Kirchenaustritte sind sowohl in der evangelischen als auch in der katholischen Kirche an der Tagesordnung. Der Kirchenbeitrag ist zu hoch, der Glaube zu fremd, die Bibel ein Buch mit sieben Siegeln, das Ausschlafen am Sonntag ist zu wichtig, die Freizeitangebote sind viel zu verlockend, das Zweifeln bildet eine zu hohe Mauer......

 

Das Presbyterium unserer Pfarrgemeinde möchte trotzdem zum KirchenEINTRITT ermutigen!

 

Es gibt im Leben viele Weichenstellungen, manche davon sind sehr entscheidend. Die Wahl der Ausbildung und des Berufes, die Bindung an den Ehepartner/die Ehepartnerin, die Wahl des Wohnortes, des Lebensstils vor allem im Blick auf die Gesundheit.....

 

Kann der EINTRITT oder vielleicht auch WIEDEREINTRITT in die Kirche auch so eine wirklich entscheidende Weichenstellung sein? - Unbedingt!

 

Es ist die Entscheidung gegen die eigenen Zweifel, vielleicht sogar ein wenig gegen den Geiz.

Es ist die Entscheidung für ein öffentlich sichtbares Christentum und gegen einen verschämten, peinlichen Glauben im privaten Kämmerlein.

Es ist die Entscheidung für eine Gemeinschaft mit anderen Menschen, um vielleicht befreit festzustellen, dass Zweifel und Sorgen, Probleme und Nöte auch den regelmäßigen Gottesdienstbesuchern nicht fremd sind.

Eine Entscheidung für einen regelmäßigen Anker am Sonntag, in dem der Alltag verstummen muss und das Wort Gottes gehört werden darf.

Ein Ja zur Übernahme von Verantwortung über das eigene Leben hinaus. Kirche bauen, auch um den nachfolgenden Generationen ein Fundament des Glaubens, der Hoffnung, des Trostes zu schenken.

 

Die Kirche ist so perfekt oder unvollkommen, wie es ihre Mitglieder sind.

Natürlich ist es leichter, „draußen“ zu stehen und (durchaus berechtigt) Kritik zu üben.

„Drinnen“ wartet keine makellose Gemeinschaft. Aber während es „draußen“ irgendwann kalt wird, und die Seele friert, bleibt es „drinnen“ warm. Die Gemeinschaft unter Gottes Wort und Sakrament, das gemeinsame Beten, Singen, Danken, Loben, Bitten, das gegenseitige Trösten, Ermutigen und Helfen......

Kirche ist viel, viel mehr als der ungeliebte Kirchenbeitrag.

 

Darum laden wir ein: zum KirchenEINTRITT!

 

Und die, die schon drinnen sind, möchten wir ermutigen, diese Einladung fröhlich auszusprechen.

 

 

 

/ Presbyterium der Evangelischen Pfarrgemeinde Althofen /

Please reload

KONTAKT   |   IMPRESSUM   |   DATENSCHUTZ   |   PARTNER