Gregor Schmoly, Ihr neuer Pfarrer…


Ich möchte mich an dieser Stelle bei Ihnen vorstellen. Mein Name ist Gregor Schmoly, ich habe Anfang September das Pfarramt von Hans-Joachim Freund übernommen. Nach dem Theologiestudium in Wien und zweieinhalb Jahren als Vikar in Waiern/Feldkirchen sowie einem Jahr als Pfarramtskandidat in Arriach – dem geografischen Mittelpunkt Kärntens – darf ich nun meine erste Pfarrstelle in der Pfarrgemeinde Althofen antreten.

Aber von Anfang an: Ich wurde am 8. März 1984 in Klagenfurt, ganz in der Nähe des Wörthersees, als Sohn einer Pharmazeutin und eines Arztes geboren. Meine Kindheit war sehr geprägt von der schönen Naturlandschaft Kärntens und seinen Seen - so übte ich bis zu meinem 19. Lebensjahr den Rudersport sehr intensiv aus. Nach meiner Matura im BRG Viktring zog es mich nach Wien, um dort zunächst - als großer Naturliebhaber - mit einem Biologiestudium zu beginnen. Ich studierte zwei Jahre Biologie, beschloss jedoch – nach gründlichen Überlegungen – mein Studienfach zu wechseln und mich ganz auf Evangelische Theologie zu konzentrieren.

Schon in meiner Schulzeit hat mich der Evangelische Religionsunterricht sehr angesprochen, da uns hier die christliche Lehre nicht aufgezwungen wurde, sondern wir uns in bereichernden Diskussionen und lebendigen Projekten mit unserem eigenen Glauben auseinandersetzen konnten. So wurde bei mir das Interesse für die christliche Botschaft, die Nächstenliebe und die belebende Gemeinschaft geweckt – nun wollte ich mich auch in meinem Studium weiter damit auseinandersetzen. In ganz besonderer Erinnerung ist mir die Konfirmanden- und Jugendarbeit in meiner Heimatgemeinde Klagenfurt Johanneskirche geblieben, weshalb ich auch während meiner Ausbildung in Wien und Niederösterreich in der Jugendarbeit mehrerer Pfarrgemeinden mitwirkte. Darüber hinaus arbeitete ich bereits in Wien als Religionslehrer an verschiedenen Schulen.

Im Jahr 2012 bin ich schließlich aus der großen Stadt Wien weiter in den Süden Österreichs gezogen, zuerst für ein halbes Jahr nach Kindberg in der Steiermark und darauf weiter nach St. Veit an der Glan, wo ich bis heute im Evangelischen Pfarrhaus wohne. Der Grund für gerade diesen Wohnort ist, dass meine Frau Sabine Schmoly seit September 2013 in St. Veit Pfarrerin ist.

Ich freue mich sehr, dass ich im Juli von der Gemeindevertretung der Pfarrgemeinde Althofen gewählt wurde und somit am 1. September die Pfarrstelle bei Ihnen antreten durfte. Ein großer Schwerpunkt in meinen Tätigkeiten wird neben meinen Aufgaben in der Gemeinde der Religionsunterricht sein, der sich über das gesamte Gemeindegebiet an verschiedenen Schulen erstreckt. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie die Gespräche und der Kontakt innerhalb der Gemeinde liegen mir sehr am Herzen, da so eine lebendige Kirche sichtbar wird.

Ich würde mich auch darüber freuen, mit Ihnen in einer der vier Predigtstationen ins Gespräch zu kommen, um auch Ihre Wünsche und Vorstellung für Ihre Pfarrgemeinde zu erfahren. Denn an der Gestaltung unserer Pfarrgemeinde wirken wir alle mit…

Ich wünsche Ihnen alles Gute und Gottes reichen Segen!

Ihr Pfarrer Gregor Schmoly.

KONTAKT   |   IMPRESSUM   |   DATENSCHUTZ   |   PARTNER